Imagine

Viele Menschen rund um einen Tisch. In einer kleinen Wohnung.

Wir sind eben erst gekommen. Einige kennen sich. Andere nicht. Mich kennt niemand. Und SHE sehen sie wahrscheinlich gar nicht . . Ist das ein Problem? Nein.

Dass wir zu neunt sind und es 3 Uhr morgens ist – also mitten in der Nacht? Auch nicht. Weil wir unter uns sind . . ? Nein.  Wir – das sind RussInnen, LitauerInnen, eine Amerikanerin, ein Bulgare – oder waren es zwei, eine Kroatin . . eigentlich ziemlich egal. Denn das wirklich einzige Gefühl hier ist, dass sich Menschen treffen. Und eben der eine Elefant . . Und die reden über die Welt, Musik und die nächsten Wahlen. Wie es dann werden wird in diesem Land.

Mich erinnert dieser spontane, späte Besuch an meine Studentenzeit. An „einfach leben“ und Offenheit. Und ja – an Gastfreundschaft. Welch´ unkomplizierte, herzliche Gastfreundschaft. Und ich weiss nicht einmal wer die Gastgeber sind . . ?

Stell Dir vor – wir – die NEUN!  sind einfach jetzt auch da und es wird mit uns geteilt. Die letze Schokolade, Wein ist aus – aber Wodka gibt es noch.

Menschen rund um einen Tisch. Friedlich, heiter. Offen. Stell Dir das vor . .

Und da wird mir klar, was mich an diesem Hier Sein so berührt. Ich bin der unangemeldete Gast. Ich spreche die gemeinsame Sprache der anderen nicht – Russisch. Und deshalb sprechen sie mit mir Deutsch. Es gibt nicht genügend Stühle und deshalb rutschen wir zusammen und eine Litauerin – Anna – teilt ihren mit mir. Und dann spüre ich die Dimension, die in diesem scheinbar so unkomplizierten, herzlichen Verhalten liegt und was sie alles ermöglichen könnte . .

John war wohl auch schon mal hier. Um 3 Uhr . . und hat es auch gespürt . .

Imagine there’s no countries
It isn’t hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion, too

Imagine all the people
Living life in peace

You, you may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope someday you will join us
And the world will be as one . . .

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s