SHE und die Chemo

Es beschäftigt mich. Die Chemotherapie einer Freundin. Es berührt mich . . die  Angst. Ich empfinde Mitleid und weiss, dass das weder ihr noch mir hilft. Ihr schon gar nicht.

Also gut – ich versuche aus Mitleid Mitgefühl zu machen und bin erschlagen. Von Übelkeit, Durchfall und Angst. Todesangst und die Hoffnungslosigkeit, die wie ein dunkler Schatten über allem schwebt.

Ich versuche krampfhaft Pseudo-Optimismus auszustrahlen, wo nichts gut ist. Und lasse es wieder.

Was tun?

Es berührt Dich zu tiefst, weil Du Mensch bist. Weil Du sie magst. Weil ihre Diagnose deine sein könnte . . . aber was HILFT  ihr? meint SHE.

Ja. So ist es. Und ich verstehe, dass wer auch immer derzeit diesen Weg geht, dem ist nicht geholfen, wenn ich in der Angst stecken bleibe. Nur mehr die Übelkeit und die ausgeheden Haare sehe. Ich muss diesen Weg nicht selbst gehen – ich kann anbieten ihn mit zu gehen. Begleitend. Und in dieser Position möchte ich da sein, damit sie den Weg gehen kann – „durchgehen“ kann. Die Dynamik erkennt, fühlt – dieses „ein Schritt nach dem anderen“ – dieses Fortschreiten. Ihren aktiven Fortschritt.

Doch ihr ist derzeit nicht nach mit mir gehen. Nicht nach mit mir reden. Sie kämpft derzeit scheinbar alleine um jeden weiteren Schritt. Und das ist für mich o.k. Es geht nicht um mich. Es geht um sie. Doch – was kann ich dann aktiv tun?

Ich schicke ihr SHE the elephant. Und SHE bleibt bei ihr. Steht da in ihrem Schlafzimmer an ihrem Bett. Oder im Bad . . Groß und grau und atmet ein und aus. Gibt tiefe Erd-Töne von sich und ist da, mit allem was sie ist. Größtes Vertrauen. Größter Friede.

SHE hat keine Angst vor der Chemotherapie. Auch nicht vor der Hoffnungslosigkeit. SHE kann all das aufnehmen. Mittragen. Und ja. Verwandeln.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s